Schwerpunkte

Wir pflegen Kontakte mit Bürgern im In- und Ausland,
welche gleichfalls die persönliche Freiheit,
das humanistische Weltbild, die demokratische Grundordnung
sowie die friedliche Entwicklung auf zwischenstaatlicher Ebene unterstützen.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen auf folgenden Gebieten:

 

Gemeinnütziger Verein mit ca. 270 Mitgliedern und dem Satzungsziel

„Förderung der internationalen Gesinnung und der Toleranz auf allen Gebieten der KuItur sowie des Völkerverständigungsgedankens“.

 

Was machen wir?

In Zusammenarbeit mit der Stadt Reinheim pflegen wir die Kontakte zu den Partnerstädten Cestas, Fürstenwalde/Spree, Sanok und Licata durch

 

– Organisation von Fahrten zu den Partnerstädten

– Organisation von gemeinsamen Veranstaltungen und Begegnungsfahrten,

– Bereitstellen von Unterkünften mit Betreuung der Gäste aus den Partnerstädten,

– Unterstützung von Kontakten zwischen Vereinen aus den Partnerstädten

– Unterstützung des Jugendaustauschs

– Werbung in der Öffentlichkeit für den Gedanken der Völkerverständigung.

 

Jugendbegegnungen werden unterstützt in Form von


– Tandemsprachkursen mit Jugendlichen aus Cestas unter Mitwirkung des „Deutsch-Französischen Jugendwerks“ und „Comité de Jumelage de Cestas“,

– Austausch von Jugendlichen der städtischen Jugendzentren (Club Léo Lagrange, Cestas / Jugendzentrum (JUZ), Reinheim)

– Schüleraustausch zwischen Dr.-Kurt-Schumacher-Schule, Reinheim und Schulen in Cestas und Licata

– Aufenthalt von prämierten Deutschschülern aus Sanok in Reinheim,

– Besuchen von jugendlichen Sportlern / Musik- und Theatergruppen in den Partnerstädten (z.B. Fußballern / Posaunenchor Ueberau / KKM)

Ferner unterstützen wir finanziell den Aufenthalt von Reinheimer Jugendlichen im Ausland in Form eines sozialen Jahres.


Jetzt Mitglied werden!

Finde uns auf Facebook!

Kontaktiere Uns!